Dienstag, 12. November 2013

Sightseeing Japan: Pokémon Center

Vielleicht wundern sich nun einige: Wieso wird der Beitrag zum Pokémon Center der "Sightseeing Japan" Kategorie zugeordnet??? Wieso nicht "Shopping Nippon"?
Ganz einfach: Klar ist es ein Laden und man kann sich dort alles mögliche kaufen, ABER ich denke Pokémon ist ein fester Bestandteil der japanischen Jugendkultur und selbst ich bin hier in Deutschland damit groß geworden. Hachja, ich war etwa 13 und habe es geliebt. Ich war sogar in dieser komischen Pokémon Sammelkarten-Liga (da gab es coole Orden!). ^.^
Es ist also mehr als Shopping, es ist (jedenfalls für mich) genauso ein sehenswerter Teil Tokyos wie Schrein XYZ.

Sightseeing Japan: Pokémon Center

 Nachdem ich in einem tollen Park mitten in Tokyo war (Bericht folgt noch) fiel im mal wieder auf eine Karte rein: Auf der Karte sah das Pokémon Center sooo nah aus! Gelaufen bin ich fast eine Stunde!!!
Wenn man nur Karten von Hamburg oder gar Osnabrück kennt, dann muss man sich wirklich erst einmal auf japanische Karten umstellen. Die Dimensionen von Tokyo kann man nur erahnen, wenn man selbst dort war. Nach einer Stunde ein Schild: Ich bin hier wohl richtig!



Kurz darauf stand ich also endlich davor: Ein ziemlich unscheinbares Hochhaus, und im ersten Stock auf einer Art Veranda sollte der Eingang sein. Also mit der Rolltreppe hoch und sofort sticht was Gelbes ins Auge:


Pika! Also rein ins Wunderland!


Im Center selbst natürlich Pokémon-Düdel-Musik und vieeeeeeeel Kram. Es gab wirklich alles, was man sich vorstellen kann (oder auch nicht). Zunächst einmal Essen. Da Japaner es lieben von irhen Ausflügen typische Snacks mitzubringen gab es allerlei Kekse, natürlich in tollen Dosen:


Spezielles für Pikachu-Liebhaber:


Und NATÜRLICH alle mögliche Plüschtiere.

Hey! Das gute, alte Shiggy gibts tatsächlich noch! Und vieeeele, die ich noch nie gesehen habe...
... wie dieses hier! Ich finde es aber ziemlich niedlich. ^.^
Dann gab es natürlich noch viel Nippes:
Kleine Anhänger von ALLEN möglichen Pokémon!!!
Ich hatte mir vorgenommen so wenig Geld wie möglich auszugeben. Ob ich es geschafft habe seht ihr weiter unten. Für mich ging es nun zur Kasse.


Alles wurde schön verpackt und ich ging noch zu den Kapse- und Münzprägemaschinen hinter der Kasse.


Zudem gibt es im Pokémon Center noch einen Tauschraum, in dem man seine Karten oder auch per DS tauschen kann. Dazu gibt es viele Tauschevents und Goodies. 
Auch gibt es einen Service Schalter (auf dem Kassen Foto zu sehen), wo man für alle Pokémon basierten Veranstaltungen Karten kaufen kann. Man ist dort also vollkommen im Pokémon Rausch. Für mich lebten Kindheitserinnerungen auf und zeitgleich habe ich mich überall die neuen Pokémon gewundert. Damals die 150 fand ich ja schon viel. Die Kinder von heute (ui, bin ich alt geworden) kennen aber 646. Irre.

Zuhause habe ich dann erstmal meine Schätze begutachtet und für euch abfotografiert. Es war alles auch sehr süß verpackt! Sogar das simple Klebeband zum verschließen der Tüte haben sie extra mit Pokémon Center Logo bedruckt.

Stempel und DS-Anhänger.
Hachja, in Harajuku muss man einfach japanischen Crèpe essen. Tolle Erinnerung daran.
Und auf die guten alten Tage eine Packung Pokémon Karten! Es gab unzählige verschiedene Packungen und griff mir etwas, dass nach einer guten Mischung aus alt und neu aussah:


Heraus kamen total glitzernde Karten und der Titel verrät es ja auch schon: Shy Collection. Nur süße, schüchterne Pokémon! Hatte ich mir also unbewusst genau das richtige gegriffen. =)
Das war in der Packung drinnen:

Kawaiiiiiiiiiiiiiiiiii!!! ^.^

Wie hat euch der Bericht gefallen?
Was würdet ihr euch im Center kaufen?
Und was haltet ihr von Pokémon?

Eure Kirschblütenfee




Kommentare:

  1. hallo, ich finde den bericht sehr interessant! dankeschön für den einblick *-*
    eine frage habe ich noch:
    wie waren die preise dort circa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Die Preise sind, wie so oft in Tokyo, recht hoch. 800Yen für eine Keksdose mit 10 Keksen finde ich schon ganz schön happig. Meinen Stempel für 300Yen konnte ich aber verkraften. Plüschtiere liegen so etwa bei 2000Yen. An mehr Preise kann ich mich nicht mehr erinnern.

      Günstige Pokémon Dinge gibts im Daiso, also 100Yen Store, aber das Pokémon Center hat einfach eine unglaubliche Auswahl. =)

      Liebe Grüße,
      Die Kirschblütenfee

      Löschen