Freitag, 8. März 2013

Hungrig durch Japan: süße Pizza

Im Supermarkt entdeckt (es gibt auch Hamburger und andere Dinge) und ich musste es einfach ausprobieren!

Hungrig durch Japan: süße Pizza

Die Süßigkeitenregale sind lang in japanischen Supermärkten. Es gibt wirklich alles, vorallem Schokolade in diversen Varianten. Heute habe ich dieses Prunkstück der japanischer Süßigkeitenindustrie entdeckt:


Bei Miniessen ist die Kirschblütenfee natürlich dabei! Auch wenn dies nicht aus Modelliermasse ist. Schnell ausgepackt und zum Vorschein kommt dies:

 




Öhm ja. Nach Pizza sieht das aber nicht aus! Ein Blick auf die Rückseite der Packung und schnell wird klar: Ich muss selbst aktiv werden und mir meine Pizza selbst "backen".


 Ups, während ich diese Zeilen schreibe bebt die Erde mal wieder. Mittlerweile renne ich nicht mehr panisch unter einen Türrahmen... ;-) Gerade ist es so, als ob man leicht in den Schlaf gewiegt wird. Also gar nicht schlimm. So lange es so bleibt ist es in Ordnung. Weiter gehts!

 Zunächst der Teig. Dieser wird aus zwei klebrigen Massen geknetet, mit einer Prise rotem Colapuder. Die weiße Masse hat übrigens Soda-Geschmack und die gelbe Zitronen-Geschmack.





Dann kommt die Tomatensauce. Das Colapuder wird mit Wasser zu einer Masse, die Wackelpudding sehr ähnlich ist.















Dann noch Käse! Diese kleinen weißen und gelben Streusel haben wieder Zitronengeschmack und werden über die Pizza gestreut. Dann passiert eine chemische Reaktion und die Suace und der Käse reagieren zusammen. Heißt: Der Käse fängt an zu brutzeln! Es knistert ziemlich laut und sieht tatsächlich ein wenig aus, wie wenn der Käse im Ofen aufbackt. 







Und nun der letzte Schritt: Die Garnelen und Basilikumblätter werden drauf verteilt. Es sind kleine Weingummis. Fertig ist die Minipizza aus Süßigkeiten!


Nun kam der schwere Teil: Wollte ich das WIRKLICH essen??? Die Pizza zu machen hat Spaß gemacht, aber die Kombination aus zig verschiedenen supersüßen Teilen in verschiedensten Konsistenzen regte nicht gerade den Appetit an.

Ein Minibiss und ich wusste, dass ich diese Pizza WIRKLICH nicht essen sollte. Sie war so extrem süß, dass ich mich schütteln musste und meine Zähne sofort nach einem Zahnarzt schrien. Morgen scheint die Sonne wohl nicht...

Apropos: Es ist hier gerade super Wetter! Üm die 20 Grad, Sonnenschein. Nur morgen eben nicht. Tut mir Leid!

Eure Kirschblütenfee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen